Die besten Orte zum Autofahren in Südwales

Wenn Sie wie ich sind und wirklich gerne eine gemütliche Fahrt machen, dann hat South Wales die perfekten Straßen für Sie, um rauszukommen und zu genießen. Von kniffligen schmalen Bergpässen im Brecon Beacons National Park bis hin zu langen Küstenstraßen ist Südwales ein unglaublicher Ort, um unabhängig von der Jahreszeit und der Art und Weise, wie Ihr Auto abschneidet, zu fahren. In diesem Beitrag werde ich über meine Lieblingsorte sprechen, um in Südwales zu fahren, in keiner bestimmten Reihenfolge.

Wir werden darüber sprechen, wie die Straßen fahren, was Sie erleben werden und was Sie auf den Routen besuchen können.

Bridgend zum Flughafen Cardiff – Die B4265

Diese Route zum Fahren ist einer meiner persönlichen Favoriten. Es beginnt in Bridgend in der Nähe von Ewenny Garden Centre und endet in der Nähe des Flughafens Cardiff, nur 24 Meilen ist es eine relativley kurze Fahrt, aber es ist total wert. Wenn Sie die Route direkt fahren, können Sie erwarten, dass es etwa 25 Minuten dauert, aber es gibt viele Orte, um zu stoppen und einen Happen zu essen, Burgruinen zu erkunden oder alte Dörfer zu erkunden. Sie können die Route aus beiden Richtungen nehmen, aber in diesem Beitrag werde ich darüber sprechen, als ob Sie von Bridgend zum Flughafen Cardiff fahren. Diese Route ist am besten in einem gemächlichen Tempo gehalten, wie Sie durch kleine Dörfer passieren und es ist der beste Weg, um in der Landschaft zu nehmen.

Ewenny Garden Centre (CF35 5AD) ist unser Ausgangspunkt auf dieser kurzen Fahrt, aber es gibt hier viel zu sehen, Ewenny Garden Centre hat ein fantastisches großes Café und einen kleinen Laden, der lokal produzierten Honig, Marmeladen, Apfelwein und Bier verkauft! Sie können auch eine Flasche deutschen Rotwein abholen, was in Großbritannien in der Regel schwer zu finden ist. Vom Ewenny Garden Centre nehmen Sie die B4265 von Bridgend weg, Sie werden mit einem Schild begrüßt, das Sie zum Vale of Glamorgan begrüßt, wenn Sie die Kreuzung verlassen.

Von hier aus geht die Straße durch ein paar Häuser und wenn Sie über eine Brücke gehen die Straßen sind ziemlich windig, so denken Sie daran, wie schnell Sie fahren, werden Sie einige Steinbrüche passieren, ich bin nicht sicher, ob sie in Gebrauch sind, aber um sicher zu halten, würde ich nicht betrachten, dass dies ein Ort zum Anhalten und explodieren betreffs.

Wenn Sie weitermachen und die Straßen sich entspannen, nähern Sie sich dem Dorf St Brides Major. St Bridges Major ist die Heimat von ein paar Pubs, und ein Luxus-Campingplatz (Spot die gefälschte Blitzer, wie Sie durch fahren!). Kurz nachdem Sie St Bridges Major verlassen haben, sehen Sie die Slade Farm auf der rechten Seite und verkaufen preisgekröntes Schweinefleisch, Lamm, Rindfleisch und Mutton.

Von hier aus wird die Straße weniger windig, wenn Sie in Richtung des kleinen Dorfes Wick fahren. Es gibt einen Wald etwa auf halbem Weg, wo Rotmilane während der Frühlingszeit gesehen werden können, während sie nisten.

Wenn Sie in Wick ankommen, werden Sie es in einer ziemlich kurzen Zeit passieren, aber es ist erwähnenswert, dass es zwei Pubs (The Star Inn und The Lamb and Flag) und ein kleines Dorfgeschäft/Bäckerei gibt.

Von Wick nach Llantwit Major richtet sich die Straße auf, verbreitert sich und wird sehr angenehm zu fahren, können Sie Ihre Geschwindigkeit durch die Kurven halten. Sie erreichen in kurzer Zeit einen Kreisverkehr. Von hier aus, wenn Sie die Fahrt genießen, mit allen Mitteln geradeüber gehen, aber für den Zweck dieses Artikels, werde ich darüber sprechen, was Sie finden können, wenn Sie hier abschalten.

  • Wenn man links in Richtung Llandow-Handelsgelände geht, einem ehemaligen RAF-Flugplatz, der nicht in erster Linie ein Industriegebiet ist, aber das bedeutet nicht, dass es nichts zu tun gibt. Es gibt einen Caravan-Park, eine Rennstrecke und sogar ein Kartzentrum!
  • Wenn Sie ein Recht nach Llantwit Major nehmen, finden Sie eine ländliche Stadt reich an Geschichte (aus dem 15. Jahrhundert und Verbindungen in die USA) mit einem geschäftigen Stadtzentrum, können Sie ein paar Stunden verbringen, um die lokale Geschichte zu erkunden und zu lernen. Llantwit major, ländlich zu sein, hat ein lebhaftes Nachtleben mit vielen kleineren Kneipen in einem kleinen Gebiet.

Zurück zur "Hauptstraße" in Richtung St. Athan, einem aktuellen RAF-Stützpunkt. Die Straßen sind lang und weitreichend mit einem tollen Blick auf das Meer. Wenn Sie auf der Suche nach etwas Stopp und sehen, gibt es ein kürzlich eröffnetes Luftfahrtmuseum, das nur am Wochenende geöffnet ist.

Die letzte Etappe der Reise führt uns von St. Athan vorbei am Kraftwerk Aberthaw, wenn Sie verlassene Orte erkunden möchten, dann gibt es direkt am Eingang zum Kraftwerk Aberthaw ein verlassenes "Dorf", bekannt als St Athan Jungendorf, das das Leben als Ferienlager begann für die Söhne der Bergleute aus dem Kohlerevier von Südwales. Dann verwandelte sich in ein Wohnbibel-Studienziel und schließlich als Airsoft-Spielfeld verwendet.

Vom Knabendorf fahren wir fast direkt zum Flughafen Cardiff, vorbei an Fonmon Castle (das zahlreiche Veranstaltungen beherbergt, aber es ist in erster Linie ein privater Haushalt). Die Straßen hier werden gerade und sehr glatt auf der letzten Zufahrt zum Cardiff Airport (mit einem oder zwei Kreisverkehren!).

Wenn Sie dies in einer Rundreise zurück nach Bridgend abschließen möchten, empfehle ich, die A48 von Culverhouse quer zurück zu nehmen. Es ist nicht so landschaftlich oder mit so vielen Orten zu stoppen (Abgesehen von Cowbridge), aber es ist eine sehr breite Straße, die durch das Herz des Vale of Glamorgan schneidet.

Merthyr Tydfil nach Talybont-on-Usk

Die Fahrt von Merthyr Tydfil nach Talybont-on-Usk ist eine unglaubliche Fahrt entlang der Brecon Mountain Railway, vorbei am Pontsticill Stausee, über einen Bergpass und schließlich entlang des Talybont Reservoirs. Ich würde sagen, diese Fahrt ist nichts für den nervösen Fahrer, ich möchte dies Leuten empfehlen, die selbstbewusste Fahrer sind, da die Straßen nicht toll sind, sie sind schmal und stellenweise sehr steil. Es ist wichtig, die richtige Zeit des Jahres zu wählen, um diese Route zu nehmen, da die Straßen neben sehr tiefen Gewässern stark vereist werden können und sie während der Wintermonate nicht gewartet werden. Sie werden jedoch mit unglaublichen Ausblicken belohnt, mit dem Gefühl, mit Ihnen und Ihrem Auto in der Wildnis zu sein.

Wie immer gibt es mehrere Orte, um zu stoppen, schauen Sie sich die lokalen Sehenswürdigkeiten und genießen Sie die Landschaft und nicht zu vergessen die Aussicht auf Pen y Fan von der gegenüberliegenden Seite zu allen Touristen und Bergwanderer.

Dieser Antrieb beginnt brecon Mountain Railway (CF48 2DD). Anfahrt müssen Sie durch ein Industriegebiet in Merthyr Tydfil passieren, das ziemlich uneinladend aussieht, aber seien Sie versichert, sobald Sie die Brecon Mountain Railway erreichen, dass sich alles ändert. Die Brecon Mountain Railway bringt Sie nur halb so weit, wie diese Fahrt so natürlich ist, empfehlen wir die Fahrt, aber wenn Ihnen die Idee des Brecon-Dampfzuges gefällt, dann nehmen Sie auf jeden Fall die Fahrt mit dem Zug und zurück, dann fahren Sie weiter. Sie fahren auf dieser engen schmalen Gasse, bis Sie zum Pontsticill Reservoir kommen. Bare direkt an der Y in der Straße und nur auf die Brücke nach einer scharfen Kurve (Erinnern Sie sich, ich sagte, diese Fahrt sollte wirklich für zuversichtliche Fahrer sein? Dies ist nur ein Schnupper.

Wenn Sie am Stausee ankommen, gibt es ein paar Orte, wo Sie aufparken und die Aussicht auf den gigantischen Wasserkörper genießen können. Es gibt sogar ein Dampfzugmuseum! Unsere Fahrt von hier aus können Sie gerade über den Damm fahren, es ist schmal, so stellen Sie sicher, dass der Ausweg am anderen Ende der klaren zuerst. Sie werden durch ein kleines Dorf passieren und biegen rechts ab (fast ein U drehen einen Hügel hinauf!). Hier wird die Fahrt wirklich interessant, Sie fahren diese schmale Straße entlang des Stausees auf der rechten Seite und Wald auf der linken Seite. Fahren Sie weiter, bis Sie eine Kreuzung erreichen, wo geradeaus eine Sackgasse ist, nehmen Sie die linke Seite nach der Beschilderung nach "Talybont-on-Usk". Gehen Sie weiter, bis Sie zu einer Kreuzung mit einem Körnchen in der Mitte kommen, werden Sie rechts abbiegen und einen steilen Hügel hinuntergehen.

Am Fuße des Hügels finden Sie The Old Barn Tea Room, die Nachmittagstee in idyllischer Lage serviert.

Weiter auf der Straße, werden Sie Wald betreten, gibt es Parkplätze mit Board-Wanderungen durch die Wälder, die Sie erkunden können, wenn Sie es wünschen! Aber von dort steigen wir den Hügel hinauf zum Bahnhof Torpantau. Dies war der höchste Bahnhof der Brecon Beacons und ist heute der nördliche Terminus der Brecon Monutain Bahn. Hier gibt es Orte zum Parken und Hügel zu erkunden. Von hier aus finden Sie leere Stauseen und den Hinterweg zum Gipfel des Pen Y Fan.

Die besten Orte, um in Südwales Merthyr Tydil nach Talybont-on-usk zu fahren

Von hier aus steigen wir steilere Bahnen hinunter, mit ein paar Haarnadelkurven (Von dieser Seite herzufahren ist schwierig bei nur Regen). Unten gibt es einen Parkplatz und Sie können Pont Blaen-glyn (Wasserfälle) erkunden. Die nächste Etappe der Fahrt führt uns auf etwas breitere Straßen, aber seien Sie gewarnt, da dies ein aktives Landgebiet ist, Schlamm und Traktoren auf der Straße sind sehr häufig. Sie werden einen kleinen Bach sehen, der sich in den mächtigen Talybont-Stausee verwandelt. Es gibt Parkplätze in der Nähe des Damms, wo Sie die Landschaft überqueren und genießen können.

Der letzte Teil dieser Fahrt führt uns vom Stausee nach Talybont-On-Usk, wo Sie zahlreiche traditionelle Wirtshauseien mit Biergärten und Campingplätzen am Monmouthshire und Brecon Canal finden.

Lobende Erwähnungen

Die A470 Cardiff nach Brecon

Die A470 von Cardiff nach Brecon ist eine großartige Fahrt, aber sie ist eine Hauptstraße, die für alle Zwecke stark genutzt wird. Wenn die Straße ruhig ist, ist die Fahrt erstaunlich, es ist schnell mit unglaublichen Landschaft. Viele Orte zu besuchen und viele Dinge zu sehen. Der Grund, warum ich diesem bestimmten Laufwerk keinen vollständigen Run down gegeben habe, ist, weil es einfach zu voll wird, der Verkehr bewegt sich zu schnell, um eine Entscheidung zu treffen, um zu ziehen und zu sehen, was um geht.

Es gibt Dinge, die ich erwähnen werde, für die es sich lohnt, einen Stopp zu machen, aber Sie müssen im Voraus wissen, wo Sie anfangen müssen zu verlangsamen und sich bereit machen, abzuschalten.

  • Pen Y Fan, es ist in der Nähe des oberen Teils des Passes nördlich des Beacons Reservoir auf der rechten Seite. Es gibt einen großen Parkplatz, aber an einem warmen Tag überlaufen und parken Autos entlang der Hauptstraße in einer gefährlichen Weise.
  • Nant ddu Lodge. Eine weitere, auf die Sie sich im Voraus vorbereiten müssen, aber die Nant Ddu Lodge hat ein Spa, ein Restaurant und macht ein tolles Wochenende.
  • Bike Park Wales.  Zwischen Merthyr Tydfil und Pontypridd liegt der Bike Park Wales. Ein Mountainbike-Mekka für Südwales mit über 40 Weltklasse-Trails und bietet an 7 Tagen in der Woche Aufwertungen an.

Der A40 Fishguard nach Ross-on-Wye

Die A40 erstreckt sich von Fishguard bis Ross-on-wye und durchquert das ganze Land west nach Ost. In einem kleinen Hafen im Westen von Wales, über queren sie ein ganzes Gebirge, überquerten die Grenze nach England und endeten schließlich in einer ländlichen Bauernstadt namens Ross-on-wye. Dies ist eine unglaubliche Fahrt, aber erwarten Sie, dass es den besten Teil eines Tages und einen vollen Tank von Kraftstoff zu nehmen.

Es gibt einfach zu viele Orte, um auf diesem Straßenabschnitt zu erwähnen, wo man anhalten und etwas tun kann. Vielleicht kommen wir zu einem späteren Zeitpunkt darauf zurück?

Die alte Küstenstraße (Wentloog Avenue/B4239)

Die alte Küstenstraße (wie ich es gerne nenne), erstreckt sich vom Ende des Industriegebiets Wentloog in Cardiff bis zum Tredeagar Park in Newport ist eine sehr kurze Fahrt. Mit nicht viele Orte, um zu stoppen oder über diese Straße zu ziehen bekommt eine Erwähnung von mir wegen der Tierwelt, die Sie entlang dieser Straße sehen können. Es ist eine tolle Straße zu fahren, da es selten bevölkert und in ziemlich gutem Zustand ist. Die Straße führt direkt durch Sumpfland hinter einem Küstendeich zwischen Cardiff und Newport.

shares